Hunde haben ein großes Ruhebedürfnis. Erwachsene Hunde schlafen zuwischen 12 und 20 Stunden am Tag. Deshalb sollte dem Ort, an dem sie ruhen besondere Beachtung geschenkt werden.

Die Unterlage sollte so sein, dass sie sich optimal an den Körper anpasst, ihm aber auch denügend Halt gibt. Da Hunde nicht schwitzen können sollte das Bett atmungsaktiv sein und keine Stauwärme erzeugen. Idealerweise sollte es sich durch scharren auch so verformen lassen, dass der Hund eine Kuhle formen kann.

Meine Hunde und ich haben lange verschiedenste Füllmaterialien getestet. Mit der Füllung mit Bio-Buchweizen- oder Bio-Dinkelspelz sind wir nun alle glücklich und entspannt.