FAQs

Was passt zu mir und meinem Pferd?

Wie finde ich die richtige Sattelform und Polsterung für mein Pferd?


Am besten schicken Sie mir unter info@filzsattel.de Bilder Ihres Pferdes, auf denen ich die Rückenlinie und die Schulterpartie gut erkennen kann. Das Pferd sollte dabei nicht vom Boden fressen, sondern den Kopf normal erhoben haben. Am liebsten sind mir Bilder vom ganzen Pferd.

Dann kann ich Sie bei der Wahl des richtigen Sattels / Testsattels gut beraten.




Wird der Sattel auch für den Reiter angepasst?


Für Reiter/ Reiterinnen mit größeren oder kleineren Konfektionsgrößen können wir die

Polsterung entsprechend anpassen. Gerne dürfen Sie uns diese zusenden.

Bei körperlichen Einschränkungen (Hohlkreuz, Hüftprobleme, Behinderungen) kann der Sattel mit unterschiedlichsten Polstern, Pauschen, Galerien oder auch klettbaren Therapieklötzli gefertigt werden.




Muss man Comfort und zusätzlich Comfort Plus bestellen, wenn man möglichst schmal sitzen möchte?


Ja, das empfiehlt sich.




In welchen Größen gibt es die Sättel?


Die Sättel gibt es in der Größe Minishetty bis Shire. Unsere kürzeste Rückenlänge ist 30cm. Die Rücken- und Sattelblattlänge kann individuell angepasst werden.




Braucht mein Pferd einen speziell zugeschnittenen Sattel?


Gerne dürfen Sie mir zur kostenlosen Überprüfung die Rückenlinie Ihres

Pferdes auf Papier übertragen per Post an, "Der Filzsattel", Isabel Steiner, Heckenweg 13, 89561 Dischingen, schicken.

Dann vergleiche ich diese mit unseren Schnittmustern. Sollte die Linie stark davon abweichen, könnten wir gegen einen Aufpreis von 30€ den Sattel für Ihr Pferd zuschneiden.




Wie übertrage ich die Rückenlinie meines Pferdes?


1. Einen stabilen Draht (z.B. den Kleiderbügel aus der Reinigung) der Länge nach über Widerist und Rücken biegen, bis dieser bei normal angehobenem Hals gut anliegt.

2. Den Draht auf ein großes Stück Papier legen, Anfang und Ende des Sattels markieren und mit einem Stift den Draht entlangfahren.

3. Das Blatt beschriften: Name, Adresse, Oben, Unten, Kopf, Schweif.

4. Alles an "Der Filzsattel", Isabel Steiner, Heckenweg 13, 89561 Dischingen schicken.

Aus dieser Skizze fertigen wir bei Bedarf die Zuschneidevorlage für Ihren

Sattel.




Passt die Steigbügeldecke für jeden Reiter?


Bei kleinen Reitern unter 1,60 m sollte das Sattelblatt um 10 cm, bei mittelgroßen Reitern zwischen 1,60 und 1,70 m um 5 cm gekürzt werden, damit der Steigbügelriemen lang genug bleibt und dem Bein genügend Spiel gibt.




Wie ermittle ich die richtige Kurzgurtlänge?


Bei einem Umfang in Gurtlage von 185 cm passt ein 65 cm langer Gurt gut. Gern können Sie uns auch das Umfangmaß schicken.




Passt der Filzsattel auch auf Pferde mit hohem Widerist?


Wir haben eine passende Variante mit extra hohem Widerist entwickelt.





Passformen und Modelle

Wie ist der Sattel gepolstert?


Zum Pferderücken sind Verbundschäume eingebracht, die den Druck handflächengroß vom Sitzbeinhöcker weg verteilen. Zum Reiter hin ist ein weicherer Schaum im Sattel, damit das Sitzgefühl angenehm ist.




Hat der Filzsattel Wirbelsäulenfreiheit?


Die Polster aus verschiedenen Schäumen sind so eingenäht, dass die Wirbelsäule frei bleibt. Am besten beim Modell Comfort mit Comfort Plus.




Was ist der Unterschied zwischen Comfort und Comfort Plus?


Das Comfortpolster ist oben auf dem Sattel und schließt und polstert die Lücke zwischen Sattel und Schambein/Steißbein, so dass ein entspannter Sitz möglich wird.

Das Comfort Plus Polster ist nicht sichtbar im Sattel und anatomisch so geformt, dass der Oberschenkelmuskel im Sattel noch besser einsinken kann. Dadurch wird der Sitz schön schmal und dem in einem „normalen“ Ledersattel sehr ähnlich – nur flexibler.

Für das Pferd bedeutet es noch bessere Druckverteilung und noch größere Wirbelsäulenfreiheit. Deshalb ist dieses Modell nicht nur für breite oder rundrippige Pferde sondern auch sehr gut für noch nicht so gut bemuskelte Pferde geeignet.




Muss man Comfort und zusätzlich Comfort Plus bestellen, wenn man möglichst schmal sitzen möchte?


Ja, das empfiehlt sich.




Wie kann ich die genaue Form meines Sattels herausfinden?


Unter jedem unserer Sättel ist unter unserem Logo auf der Unterseite des Sattels eine einmalig vergebene Nummer eingestickt. Anhand dieser Nummer kann ich die genaue Form, Polsterung und Strupfenstellung ermitteln. Gern dürfen Sie auch Bilder schicken.




In welchen Größen gibt es die Sättel?


Die Sättel gibt es in der Größe Minishetty bis Shire. Unsere kürzeste Rückenlänge ist 30cm. Die Rücken- und Sattelblattlänge kann individuell angepasst werden.




Bekommt der Widerist Zug beim Gurten?


Nein, die Gurtung läuft nicht über den Widerist und ist so angesetzt, dass dort kein Zug entsteht.




Sind längere Gurtstupfen möglich?


Ja, einfach bei der Bestellung mit angeben, dann werden diese gegen einen kleinen Aufpreis angebracht.





Wie kann ich meinen Sattel zusammenstellen?

Kann ich den Sattel so zusammenstellen, wie ich möchte?


Ja, alle Modelle, Formen, Polstervarianten, Farben und sonstigen Extras sind beliebig kombinierbar. Fragen Sei uns!




Welches sind die Standardfarben?


Die Standardfarben sind royal, navy, bordeaux und moosgrün. Diese kosten keinen Aufpreis. Anthrazit kostet einen Aufpreis von 20€. Bei diesen Farben ist die Farbe der Unterseite nach Vorrat und wir von uns ausgewählt.




Was bedeutet Unterseite nach Vorrat?


Hier verwenden wir einen neutralen, pflegeleichten, zur Oberseite passenden Filz.




Kann ich die Farbe der Unterseite auswählen?


Bei Sätteln in Sonderfarbe kann die Unterseite frei aus allen Farben ausgewählt werden.




In welchen Größen gibt es die Sättel?


Die Sättel gibt es in der Größe Minishetty bis Shire. Unsere kürzeste Rückenlänge ist 30cm. Die Rücken- und Sattelblattlänge kann individuell angepasst werden.




Welche Farbe hat die Reflektor-Ausstattung?


Das Reflektorband und der Stickfaden sind unter Tageslicht hellgrau.




Kann ich die Farbe des Comfortpolsters aussuchen?


Ja, die Farbe von Comfortpolster und Logo sind kostenlos frei wählbar. Es können auch unterschiedliche Farben ausgewählt werden.





Testsattel

Wie lange dauert es bis ein Testsattel geliefert wird?


Nach Zahlungseingang dauert der Versand meist nur wenige Tage. Sollte es doch einmal länger dauern, vergrößern wir unseren Pool an Testsätteln und nähen einen Neuen.

Der Rückversand für den Testsattel muss selbst übernommen werden, sonst könnten wir den aufwendigen Service nicht leisten.




Kann man auch Therapie – und Kinderreitsättel zum Testen leihen?


Ja sicher!




Wie kann ich die genaue Form meines Sattels herausfinden?


Unter jedem unserer Sättel ist unter unserem Logo auf der Unterseite des Sattels eine einmalig vergebene Nummer eingestickt. Anhand dieser Nummer kann ich die genaue Form, Polsterung und Strupfenstellung ermitteln. Gern dürfen Sie auch Bilder schicken.





Haltbarkeit und Pflege

Wie haltbar ist der Filzsattel?


Die ersten Sättel wurden 2013 von mir gefertigt. Diese Sättel sind immer noch in Benutzung. Der Sattel ist bei normaler Pflege sehr haltbar.




Wie kann ich den Sattel reinigen?


Am besten groben Schmutz mit einem Tuch oder einer harten Bürste abreiben. Gut funktioniert auch ein Staubsauger.

Gerne können Sie uns Ihren Sattel auch zur professionellen Reinigung zuschicken.




Kann man den Sattel in der Waschmaschine waschen?


Ich habe es schon gemacht, aber eine Garantie kann ich darauf nicht geben.




Sind die Satteldecken waschbar?


Unsere Satteldecken können im Wollwaschgang auch ab und an in die Waschmaschine.




Ist veganer Filz genauso strapazierfähig wie Wollfilz?


Die Haltbarkeit von veganem Filz entspricht ungefähr der des 100% Wollfilz'.





Zubehör

Wie kann ich die genaue Form eines Sattels herausfinden?


Unter jedem unserer Sättel ist unter unserem Logo auf der Unterseite des Sattels eine einmalig vergebene Nummer eingestickt. Anhand dieser Nummer kann ich die genaue Form, Polsterung und Strupfenstellung ermitteln. Gern dürfen Sie auch Bilder schicken.




Muss man eine Satteldecke unterlegen?


Eine Satteldecke ist nicht unbedingt nötig, schützt aber den Sattel. Unsere Satteldecken können im Wollwaschgang auch ab und an in die Waschmaschine.




Verteilt die Steigbügeldecke den Druck über den ganzen Rücken?


Ja, durch die Dreipunktanbringung, die rechts und links der Wirbelsäule angebracht ist, entsteht kein punktueller Druck. Atrophieen oder Schädigungen des Wirbelkörpers durch die Decke werden so vermieden.




Passt die Steigbügeldecke für jeden Reiter?


Bei kleinen Reitern unter 1,60 m sollte das Sattelblatt um 10 cm, bei mittelgroßen Reitern zwischen 1,60 und 1,70 m um 5 cm gekürzt werden, damit der Steigbügelriemen lang genug bleibt und dem Bein genügend Spiel gibt.




Passt jede Steigbügeldecke unter jeden Filzsattel?


Die Länge und vor allem die Rückenform sollten zueinander passen.

Zum Beispiel: L'amour Skuggi Comfort mit Steigbügeldecke L'amour Skuggi




Kann ich auch eine Steigbügeldecke für einen anderes Reitpad kaufen?


Ja, wenn Sei uns eine Papiervorlage per Post an, "Der Filzsattel", Isabel Steiner, Heckenweg 13, 89561 Dischingen senden. Nach dieser Papiervorlage werden wir die Steigbügeldecke zuschneiden können. Die Strupfenlage muss genau markiert werden. Bitte dann immer das genaue Modell des Pads dazu schreiben.




Kann man Gurte auch einzeln kaufen?


Ja sicher. Wir fertigen gurte in 5 cm Schritten mit goldenen und silbernen Schnallen. Bitte geben Sie an, ob Ihr Sattel parallele oder V-förmige Strupfen hat und ob Sie einen Lang- oder Kurzgurt benötigen. Auch Westerngurte sind möglich.




Wie ermittle ich die richtige Kurzgurtlänge?


Bei einem Umfang in Gurtlage von 185 cm passt ein 65 cm langer Gurt gut. Gern können Sie uns auch das Umfangmaß schicken.




Ist der Regenschutz rutschig?


Nein, das Material ist zwar wasserdicht, aber auf der Außenseite schön rau, so dass man nicht rutscht.




Kann ich auch mein eigenes Logo aufgestickt bekommen?


Ja, wenn ich eine passende Stickdatei im Format .dst oder .vp3 bekomme, kann ich den Sattel mit Eurem Emblem besticken. Falls nur ein Bild des Motivs vorliegt, kann ich eine Stickdatei in Auftrag geben.




Bekomme ich den Sattel auch mit einem Halteriemen?


Einen Halteriemen kann man zu jedem Sattel dazu bestellen. Meine Empfehlung sind D-Ringe vorne am Sattel in der ein separater Riemen angebracht werden kann.




Gibt es bereits fertige Stickmuster aus denen ich auswählen kann?


Ja, Bilder werden in Kürze unter dieser Frage bereitgestellt. Bis dahin, schreiben Sie bitte eine Email.




Kann man mit der Steigbügeldecke auf das Pferd aufsteigen?


Nein, dafür gibt es unseren mobilen Filzhopp. Dieser eignet sich auch ideal für das Aufsteigen im Gelände bei einem Ausritt.





Therapie- und Kinderreitsättel

Kann man auch Therapie – und Kinderreitsättel zum Testen leihen?


Ja sicher!




Gibt es Kinderreitsättel nur in Ponygröße?


Nein, Kinderreitsattel beschreibt nur den weit im Filz vernähten, extrem stabilen Halteriemen, der über dem Widerist heraus schaut und so leicht von oben gegriffen werden kann. So bleibt ein schöner Reitersitz erhalten. Dieser ist auch für Erwachsene geeignet und bei jeder Sattelform und -größe lieferbar.

Alle Kinderreitsättel sind immer Comfortsättel und können auch mit Comfort Plus geliefert werden.




Kann man beim Therapiesattel jeden Therapiegurt verwenden?


Ja, der Durchlass kann entsprechend mit einer scharfen Schere angepasst werden, die Platzhalter, die unter der obersten Filzlage die Position des Gurtes fixieren, können in der für den Gurt passenden Breite und Position geklettet werden.





Bezahlung

Wann muss ich den Sattel/Testsattel bezahlen?


Ich schicke immer erst ein Angebot für den eigenen Filzsattel oder den Testsattel. Wenn alles passt, bitte vorab einbezahlen, dann schicken wir den Sattel so rasch wie möglich.




Wie kann ich meinen Filzsattel bezahlen?


Bitte bezahlen Sie Ihren Filzsattel per Banküberweisung. Kunden außerhalb Europas haben zusätzlich die Option einer Paypalüberweisung, die Kosten hierfür müssen wir leider in Rechnung stellen. Bitte überweisen Sie NICHT an info@filzsattel.de, Sie erhalten die korrekte Email mit Ihrem Angebot.





Lieferzeit und Versand

Wie lange dauert es bis ein Testsattel geliefert wird?


Nach Zahlungseingang dauert der Versand meist nur wenige Tage. Sollte es doch einmal länger dauern, vergrößern wir unseren Pool an Testsätteln und nähen einen Neuen.

Der Rückversand für den Testsattel muss selbst übernommen werden, sonst könnten wir den aufwendigen Service nicht leisten.




Wie lang ist die Lieferzeit für einen eigenen Sattel?


Nach Zahlungseingang dauert die Lieferung ca. 4 Wochen.




Werden die Sättel auch außerhalb Deutschlands verschickt?


Ja, wir versenden weltweit. Die Versandkosten betragen momentan

- 6,90 € in Deutschland

- 20,00 € in Europa und

- 30,00 € nach GB, Norwegen und in die Schweiz.

- Für andere Länder bitte anfragen.

Bei Testsätteln muss der Rückversand selbst übernommen werden. Sonst könnten wir den aufwendigen Service nicht leisten.





Nachträgliche Veränderungen und Aufbesserungen des Sattels

Wie kann ich die genaue Form meines Sattels herausfinden?


Unter jedem unserer Sättel ist unter unserem Logo auf der Unterseite des Sattels eine einmalig vergebene Nummer eingestickt. Anhand dieser Nummer kann ich die genaue Form, Polsterung und Strupfenstellung ermitteln. Gern dürfen Sie auch Bilder schicken.




Kann der Sattel nachgepolstert werden?


Ja, alle Polster können bei Bedarf ausgetauscht werden.




Kann ein Standardmodell in ein Comfortmodell umgearbeitet werden?


Ja, das ist möglich.




Kann ein Comfortmodell in ein Comfortmodell mit zusätzlichem Comfort Plus umgearbeitet werden?


Das ist leider nicht möglich, da dazu der ganze Sattel auseinandergenommen werden müsste.