Wollfilz

Bei uns können Sie unter100% Merino Wollfilz und

100% Merino Wollfilz aus Wolle von Schafen der schwäbischen Alb wählen. Der "Albfilz" wird exklusiv für uns hergestellt, die qualitiativ besonders hochwertige Wolle direkt von uns beim Schäfer bezogen.

Filz ist atmungsaktiv, schmutz- und wasserabweisend, antistatisch und leicht zu reinigen.

Zudem ist Filz schwer entflammbar und verkohlt nur ab ca. 320°C ohne zu brennen.

Das Naturprodukt Filz mit optimaler Umweltverträglichkeit dämmt den Schall auf natürliche Weise. Hall wird geringer, die Geräuschübertragung in andere Räume oder Geschosse wird gemindert.

Filz bindet auch unangenehme Gerüche und Stoffe (Formaldehyd), verbessert die Raumluft und ist selbst schadstofffrei. Er reguliert die Luftfeuchtigkeit in Räumen und isoliert sowohl gegen Hitze als auch gegen Kälte.

Dinkelspelz
 

Dinkelspelz ist ebenfalls atmungsaktiv, themperaturausgleichend und wärmespeichernd ohne zu überhitzen. Durch die Lufteinschlüsse zwischen den Spelzen kann keine Stauwärme entstehen.

Er passt sich dem Körper an, ist nachgiebig und bietet dennoch guten Halt. Die Liegeposition wird ideal unterstützt.

 

Außerdem zeichnet sich Dinkelspel durch eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme- und -abgabefähigkeit aus.

Spelz ist natürlich, robust und klumpt nicht. Er bildet einen natürlichen Schutz gegen Bakterien, ungeziefer und Schimmel.

Dinkelspelz hat eine positive Wirkung auf Nerven und Muskeln. Er wirkt krampflösend, beruhigend und aufbauend und ist für Allergiker geeignet.

Buchweizenspelz
 

Buchweizenspelz ist etwas schwerer als Dinkel, genauso anpassungsfähig aber etwas fester. Er passt sich ebenfalls optimal an die Körperform an.

Ebenfalls atmungsaktiv, themperaturausgleichend und wärmespeichernd wirkt Buchweizenspelz durchblutungsfördernd und antiallergisch. Zudem wirkt Buchweizen wie ein natürlicher Strahlenschirm und hemmt Mikroorganismen und Staubmilben.

Buchweizenspelz lindert Verspannungen, Gelenk-, Rücken- und Kopfschmerzen, Rheumaschmerzen, Blasenbeschwerden, Krampfadern und Venenschwäche sowie Durchblutungsstörungen.